© 2013-2018 by Marc A. Buchholtz * Am Südhang 4 * 35460 Staufenberg

Impressum & Datenschutz

Links und rechts des geraden Weges hat es immer Dinge gegeben, die mir beachtenswert erschienen. Daher ist mein Lebenslauf nicht das, was man "gradlinig" nennt. Unter den Dingen am Wegesrand finden sich immer auch Wegweiser, die Aufschluss darüber geben können, ob man noch auf dem richtigen Weg ist. Mit Paulus ist mir die wertschätzende kritische Prüfung ein wichtiges Motto, nicht mit Scheuklappen immer weiter zu laufen, sondern für Neues und Anderes offen zu bleiben, dabei aber nie die Richtung aus dem Auge zu verlieren.

 

Andererseits bin ich - Voltaire folgend - davon überzeugt, dass es in dieser Welt nichts gibt, das man nicht noch verbessern könnte. Fortschritt ist wichtig, aber kein Selbstzweck! Er muss sich daher immer auch daran messen lassen, ob er gegenüber dem Bewährten auch wirklich weiter führt. Viele Ansätze einer neuen Entwicklung sind schon angelegt und wollen nur entdeckt werden.

 

1/2
Coaching

Die Kombination aus meinen Kernkompetenzen als Theologe, Dozent und Berater in der Gesundheits- und in der Finanzdienstleistungsbranche führte mich zu meinem Coaching-Ansatz "berufENsein". Schon die erste Auseinandersetzung mit dem Thema Qualitätsmanagement hat mir deutlich gemacht, dass das Talent, die Zusammenhänge systemisch zu betrachten, neben einem hohen Maße an Empathie zu meinen größten Stärken gehört.

 

Die Qualifikation zum European Business Coach hat nicht nur dieses Talent weiter ausgebildet, sondern darüber hinaus konnte ich mir ein umfangreiches Spektrum an Methoden und Interventionstechniken aneignen.

Menschenorientierte, wertschätzende, differenzierte, hintergründige und nachhaltige Ergebnisse sind mein Ziel. 

Finanzdienstleistung & Beratung

Mein zweites Standbein der beruflichen Karriere wurde die Finanzdienstleistungsbranche mit Schwerpunkt auf die Betreuung medizinischer Berufe. Mit zunehmender Erfahrung in der Branche änderte sich die Tätigkeit in Richtung der betriebswirtschaftlichen Begleitung von Praxen und deren unternehmerischer Führung.

 

Darüber hinaus bot sich die Gelegenheit in einer renommierten Fonds-Boutique die Vertriebsunterstützung zu betreuen.

Als Trainer & Coach habe ich im Bankenvertrieb die Personalentwicklung hinsichtlich nachhaltiger Vertriebsansätze sowie die Auf- & Weiterqualifizierung begleiten dürfen.

Als Experte für Vorsorge und Finanzanlagen betreue ich einen bundesweit tätigen Allfinanzvertrieb.

Qualifikationen
Psychotraumatologie & Notfallseelsorge

Während und nach dem Studium war für mich die Arbeit in der präklinischen Notfallmedizin prägend und der Ankerpunkt neben der akademischen Ausbildung. Als Dozent an einer Rettungsdienstschule habe ich ein Konzept entwickelt, Mitarbeiter in der Gefahrenabwehr hinsichtlich Stressmanagement und Coping auf ihre Tätigkeit vorzubereiten.

 

Gemeinsam mit Theologen, Psychologen, Pädagogen und Mitarbeitern aus Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei ist auf Basis dieser Arbeit ein erfolgreiches Kriseninterventions-System etabliert worden.

Privates

Jahrgang 1967, Ehemann und Vater von zwei Kindern, Hobby-Posaunist

Beteiligungen &
Kooperationen
Theologie

Nach Abitur und Zivildienst in Südwestfalen schloss sich im Jahr 1989 das Studium der evangelischen Theologie ​an der Philipps-Universität in Marburg/ Lahn an.

 

Schwerpunkte des Studiums waren Pastoralpsychologie, Seelsorge und Pädagogik.

 

Der Titel des Diplom-Theologen wurde durch die Westfälische Wilhelms-Universität Münster verliehen.